Wann? 26.01.2023, 19:00 Uhr

Am 13. September wurde Jian Masha Amini von der Sittenpolizei im Iran verhaftet und ins Gefängnis gebracht. Drei Tage später starb sie im Krankenhaus nachdem sie vorher ins Koma gefallen war. Ihr Tod war der Auslöser für Proteste, die sich rasch auf den gesamten Iran ausbreiteten. Das Mullah Regime ging von Anfang an hart gegen die Protestierenden vor. Inzwischen sind Hunderte gestorben, darunter auch viele Kinder. Etwa 15.000 Menschen wurden seit September verhaftet. Die Referentin Dastan Jasim berichtet über die aktuelle Situation und Hintergründe.

Dastan Jasim hat Soziologie und Philosophie studiert und promoviert zur Zeit am German Institue für Global and Area Studies (GIGA) in Hamburg.

 

Kategorien