Wann? 29.01.2023, 13:00 - 17:00 Uhr

Ein Baustein gegen Verschwendung und Überproduktion ist die Kleidertauschparty. Hier können Kleidungsstücke die in gutem Zustand sind, getauscht werden. Oder man/frau findet dort einfach nur Kleidungsstücke und spart sich den Kauf von neuen Sachen. Denn die Herstellung von Kleidung verletzt Menschenrechte durch die Ausbeutung der Näherinnen in Asien. Sie belastet die Umwelt bei der Herstellung und beim färben und erzeugt auf Grund verschlungener Transportwege unnötig CO2. Die Bekleidungskonzerne befeuern durch ständig wechselnde Kollektionen einen übermäßigen Kleiderkonsum. Und was nicht verkauft wird landet immer häufiger in der Atacama Wüste in Chile und wird dort verbrannt.

Bitte nicht mehr als 5 Teile mitbringen!

Und bitte bringt nur saubere Kleidung, die ihr selber anziehen würdet. Es ist aber nicht notwendig, etwas mitzubringen, um etwas Anderes mitzunehmen.

Kleiderannahme 12-16 Uhr

Eintritt frei

Kategorien